News

WIE VERWENDE ICH CANNABISÖL BEIM KOCHEN?

14. September 2021by MySwissCBD

Neues für die Küche

Hast du Lust in deiner Küche etwas Neues auszuprobieren und kreativ zu werden und das ohne viel Aufwand? Wenn ja, dann empfehlen wir dir bei der nächsten Kochsession, Cannabis Öl statt herkömmliches Sonnenblumen-, Oliven- oder Rapsöl zu verwenden.

Vorsicht bei der Temperatur

Das Hanfsamen Öl eignet sich am besten für kalte Speisen, wie als Dressing für Salate, kalte Suppen, Beilagen und Dips. Denn das Öl hat eine niedrige Kochtemperatur und sollte nicht über 70-80 Grad gekocht werden. Das Kochen bei höheren Temperaturen macht den Geschmack sehr bitter und ungeniessbar.

Bei kalten Speisen hingegen muss man sich keine Gedanken machen und kann seine Lieben mit einer leckeren Mahlzeit versorgen.

Beachte den Fettanteil

Das Öl schmeckt dann am besten, wenn es mit anderen Lebensmitteln mit hohem Fettanteil gemischt wird. Die binden sich mit dem Cannabis-Öl. – Natürlich kannst du alternativ auch mit feinen alkoholischen Getränken einen zusätzlichen Kick hinzufügen. Zum Beispiel Cognac, Brandy, Gin, Wodka oder Rum.

Hast du schon mal ein Rezept mit Cannabisöl ausprobiert? Lass es uns gerne in den Kommentaren wissen, wir sind gespannt auf deine Kreationen!

#cbd #cbdschweiz #hanf #cbddeutschland #cbdprodukte #cannabinoide #cannabis #cannabisschweiz #cannabispflanze #cannabisöl #myswisscbd

© MySwissCBD.com

Impressum & Rechtliches